Hundesportverein SV OG Uerdingen

Obedience (auf Deutsch „Gehorsam“)


Diese Sportart stammt, genau wie Agility, aus Großbritannien.

Es ist eine Hundesportart, bei der es besonders auf harmonische, schnelle und exakte Ausführung der Übungen ankommt. Ein eingespieltes, gutes Mensch-Hund-Team ist eine Grundvoraussetzung.

Bei Obedience-Prüfungen geht es nicht allein um den Gehorsam des Hundes, es spielt auch seine Sozialverträglichkeit mit anderen Menschen und Hunden eine große Rolle. Obedience ist vom Grundsatz her für jeden Hund geeignet, unabhängig von Alter und Größe. Beim Hundeführer wird keine außergewöhnliche Sportlichkeit vorausgesetzt.

Ein großer Unterschied zu anderen Hundesportarten besteht darin, dass der Hundeführer von einem Ringsteward durch die Prüfung geführt wird, der ihm Anweisungen gibt, was als Nächstes zu tun ist. Solche Anweisungen sind nötig, da es beim Obedience kein festgelegtes Schema für Prüfungen gibt. Das Mensch-Hund-Team soll aber die Übungen nicht einfach nur ausführen, sondern auch ein möglichst gutes Bild abgeben.

Diese Harmonie erreicht man nur, wenn der Hund seinem Menschen vertraut und Spaß an der gemeinsamen Arbeit hat. In den Klassen Beginner, Klasse 1, Klasse 2 wird der „Umgang Mensch-Hund“ als eigene Übung gewertet, bei der es auf die freudige Arbeit des Hundes sowie die gute Verständigung zwischen Hund und Hundeführer ankommt. Zu den meist bekannten Gehorsamsübungen aus der Begleithundeprüfung, wie zum Beispiel „Fuß“ laufen, „Sitz“ aus der Bewegung und „Platz“ mit Abrufen, kommen beim Obedience noch einige weitere Übungen hinzu, wie beispielsweise

  • Apportieren (auch von Metallgegenständen)
  • Eigenidentifikation (Geruchsunterscheidung an Gegenständen)
  • Positionswechsel auf Distanz (Wechsel zwischen Sitz, Platz, Steh)
  • Vorausschicken in eine Box (Quadrat aus 4 Pylonen)
  • Wesensfestigkeit, vor allem gegenüber anderen Hunden
  • Ablage (alle Hunde werden gleichzeitig abgelegt)

 

Trainingszeiten: Trainer:
Montags 16:00 – 18:00 Uhr Christina Sölter, Gaby Dinkelbach
Freitags 15:30 – 18:00 Uhr Christina Sölter, Gaby Dinkelbach
Sonntags (freies Training, nach Absprache) 13:30 – 16:00 Uhr Christina Sölter, Gaby Dinkelbach